Zirkus Abeba – Rückblick und Dankeschön

Für rund 150 Grundschüler endete am Freitag, den 17. Mai mit zwei tollen Aufführungen im dekorierten Haus des Gastes in Bühlertal eine Projektwoche mit dem Zirkus Abeba. Wie richtige Zirkusartisten haben die Kinder eine Woche lang konzentriert und intensiv in altersgemischten und klassenübergreifenden Gruppen an ihren Zirkusnummern im ganzen Schulhaus und in der Sporthalle geübt. Angeleitet wurden sie vom Lehrerkollegium der Dr.-Josef-Schofer-Schule unterstützt von engagierten Eltern sowie von drei Zirkuspädagogen vom Zirkus Abeba aus Freiburg.

Die Übungsphasen waren am Donnerstagnachmittag abgeschlossen, so dass am Freitagmorgen die Generalprobe im Haus des Gastes stattfinden konnte. Am Nachmittag und frühen Abend führten die Kinder ihr atemberaubendes und faszinierendes Programm vor nahezu ausverkauftem Haus zweimal vor. Die Anspannung und die Freude unter den rund 150 Kindern war groß. Alle waren erleichtert und sehr glücklich, dass ihre Aufführungen beim Publikum so gut ankamen und mit tosendem Applaus belohnt wurden. Erschöpft, aber stolz und zufrieden gingen alle Kinder am Abend nach Hause.

Eine ganz tolle Woche mit vielen glänzenden Kinderaugen und unvergesslichen Erlebnissen liegt hinter uns, in der aus unserer Schulgemeinschaft bereits zum zweiten Mal eine große Zirkusfamilie wurde, in der man fest zusammenhält, sich gegenseitig achtet und unterstützt. Die Erfahrungen und Erlebnisse dieser aufregenden Woche werden sicher noch lange in unserem Schulleben nachwirken.

Für ihre großzügigen Spenden bzw. ihre tatkräftige Unterstützung beim Zirkusprojekt möchten wir uns ganz herzlich bedanken:

  • Bei allen Spendern und Sponsoren, die so zahlreich waren, dass wir sie an dieser Stelle nicht alle einzeln aufzählen können, die Sie aber auf unserer Schulwebseite finden,
  • bei der Freiwilligen Feuerwehr Bühlertal und dem DRK Ortsverein Bühlertal,
  • bei der Gemeindeverwaltung Bühlertal,
  • bei den Hausmeistern Rainer Stolz, Achim Lorenz und Konrad Büchele,
  • bei unserer Schulsekretärin Isabel Fährmann,
  • bei den Gruppenleitern Nadine Klar und David Bäuerle und
  • bei allen Eltern und Großeltern, die mitgeholfen haben,
  • dem Schulförderverein, besonders bei Anke Erhard, Lisa Hikmat und Vivian Bothmann,
  • sowie bei den Zirkuspädagogen Bente und Max für ihre großartige Arbeit!

Ein Dankeschön geht auch an die Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule, die mit ihrer engagierten Arbeit in dieser Woche einen sehr großen Anteil am Gelingen dieses Projektes hatten.

Wir freuen uns schon heute darauf, wenn es in 4 Jahren wieder heißt: “Manege frei für die Schüler der Dr.-Josef-Schofer-Schule”.