Neuzusammensetzung des Vorstands

Am 23. Oktober 2018 fand die diesjährige Mitgliederversammlung des Fördervereins der Dr.-Josef-Schofer-Schule statt. Leider haben nur sehr wenige interessierte Mitglieder die Möglichkeit genutzt, sich über die Situation Ihres Vereins zu unterrichten und über dessen Zukunft mitzubestimmen.

Nach der Begrüßung durch Lisa Seiler erbat der Schulleiter Bernhard Schmidt das Wort. Er bedankte sich für die Arbeit des Fördervereins im vergangenen Jahr. Es sei sehr gut einen aktiven Förderverein der Schule als Unterstützer zu haben. Die Arbeit des Fördervereins bringt „frischen Wind“ an die Schule und auch die positive Presse für die Schule sei beachtenswert.

Im anschließenden Tätigkeitsbericht gab Lisa Seiler einen Überblick über die Tätigkeiten des Vereins im abgelaufenen Schuljahr. Diese waren sehr vielfältig – von Großveranstaltungen (Bühlertal für Kids, Frauenkleidermarkt im Haus des Gastes) über die Bewirtung von Schulveranstaltungen ( WM-Party, Einschulungsfeier) bis hin zu kleineren Initiativen und Projekten war alles dabei. Gemeinsam wurde ein Flyer über die Arbeit und den Nutzen des Fördervereins erstellt. Der Förderverein blickt auf ein sehr gutes Jahr zurück in dem alle Projekte erfolgreich umgesetzt werden konnten. Alle Veranstaltungen wurden mit sehr guten Erlösen für den Förderverein abgeschlossen.

Steven Dusamos informierte im seinen Kassenbericht über finanzielle Situation des Vereins. Das Geschäftsjahr konnte mit einem positiven Ergebnis für den Förderverein abgeschlossen werden. Knapp ein Drittel der Einnahmen stammen aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden. Die anderen zwei Drittel sind Erlöse aus Veranstaltungen, die der Förderverein organisiert und/oder mit Hilfe engagierter Eltern bewirtet hat. Ausgaben entstanden dem Verein durch Rückstellungen für das diesjährige Zirkusprojekt sowie für die Anschaffung des Tors auf dem Pausenhof. Des weiteren leistete der Förderverein Zuschüsse zu Landschulheimaufenthalten, übernahm anteilig die Kosten für den Schulplaners für alle Schüler, sponserte T-Shirts und die Postmappen für Erstklässler und schüttete Prämien (Punktesystem) an die Klassenkassen aus.

Der Vorstand sowie der Kassenwart wurden einstimmig entlastet. In den nachfolgenden Wahlen wurden der Kassenwart, der Schriftführer sowie die beiden Kassenprüfer im Amt bestätigt. Da Lisa Seiler zukünftig in einer passiveren Rolle den Förderverein unterstützen möchte, hatte dies eine Neubesetzung der anderen Vorstandsämter zur Folge.

Die Wahlen ergaben folgendes Ergebnis:
1. Vorsitzende: Anke Nothacker-Erhard
2. Vorsitzende: Anja Bauer
Schriftführer: Vivian Bothmann
Kassenwart: Steven Dusamos
Beisitzer: Lisa Seiler und Manuela Albiez
Ferner gehören kraft ihres Amtes der Schulleiter Bernhard Schmidt sowie die wiedergewählte Elternbeiratsvorsitzende Marina Kappler-Nock dem Vorstand an. Die Kassenprüfung werden weiterhin Simone Karcher und Anastasia Geibel vornehmen.

Das Vorstandsteam des Fördervereins bedankt sich bei Bürgermeister Hans-Peter Braun für die Teilnahme an dieser Versammlung. Ein herzliches Dankeschön geht auch an alle Mitglieder und die vielen helfenden Hände, die zum Erfolg der Arbeit des Fördervereins beitragen haben.

T-Shirts für die Erstklässler

Am Tag der Einschulung hat der Förderverein der Dr.-Josef-Schofer-Schule den Erstklässlern ein T-Shirt mit Namen spendiert. Die Kinder freuen sich jedes Jahr sehr über dieses Geschenk. Es trägt zum Zusammenwachsen der Gruppe bei und hilft den Lehrern ganz nebenbei die Namen zu lernen.

Klasse 1a mit Klassenlehrerin Frau Adam – Quelle: Bernhard Margull

 

Klasse 1b mit Klassenlehrerin Frau Braun – Quelle: Bernhard Margull

Die Kinder und die Schulgemeinschaft bedanken sich beim Förderverein der Dr.-Josef-Schofer-Schule.

Einschulung an der Dr.-Josef-Schofer-Schule

Am 15.09.2018 war er da, der große Tag, der 1. Schultag. Die neuen Erstklässler des Obertals hatten sich gemeinsam mit Eltern, Geschwistern, Opa und Oma in der Turnhalle der Dr.-Josef-Schofer-Schule eingefunden. Stolz präsentierten die Kinder ihre tollen Schultüten und neuen Schulranzen.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Rektor Bernhard Schmidt, spielten wie jedes Jahr die Zweitklässler ein Theaterstück vor. „Jule und die Riesin“ wurde von den Klassenlehrerinnen der 2a und 2b Frau Denu und Frau Dörr einstudiert. Die Zuschauer waren begeistert und die Schauspieler erhielten großen Beifall für ihre Darbietung.

Im Anschluss wurden die Erstklässler aufgerufen und von den Klassenlehrerinnen Frau Adam und Frau Braun empfangen, gemeinsam gingen sie in die 1. Unterrichtsstunde. Die Eltern konnten die Wartezeit durch einen Snack und ein Gläschen Sekt verkürzen.

In gewohnter Weise hat der Förderverein bestens für die Bewirtung gesorgt. Die Kinder kamen begeistert aus der ersten Stunde und freuten sich schon auf Montag, ihren ersten richtigen Schultag.

Wir wünschen den neuen Erstklässlern viel Spaß und Erfolg in der Schule!

 

Endlich – ein Tor!

Förderverein übergibt Fußballtor für den Schulhof

20 Jahre nach dem „umgefallenen Tor von Madrid“ fehlte auch dem Förderverein bei der WM-Party am 27. Juni ein Tor. Nicht nur der deutschen Nationalmannschaft hätte an diesem Abend ein Tor große Freude gemacht. Auch wir wollten den Schülern der Dr.-Josef-Schofer-Schule einen an uns herangetragenen Wunsch erfüllen und an diesem Abend ein Fußballtor für den Schulhof übergeben. Leider gab es jedoch Probleme seitens des Lieferanten, weshalb das Tor nicht termingerecht geliefert wurde.

Vor einigen Tagen ist es endlich eingetroffen. Hausmeister Rainer Stolz hat es zur Freude aller Schüler bereits montiert und es steht ab sofort allen Schülern in den Pausen und in Randzeiten für faire und spannende Torduelle zur Verfügung.

Diese Spende wurde möglich durch sehr gute Erlöse bei unseren diesjährigen Veranstaltungen. Sowohl „Bühlertal für Kids“, der „Frauenkleidermarkt“ im Haus des Gastes als auch die „WM-Party“ wurden sehr gut angenommen.

Neue Ruhe-Oase für Schüler der Dr.-Josef-Schofer-Schule

Firma Leutner Kreativ – Garten – Zoo und Förderverein übergeben Aquarium

Beim Betreten des Schulgebäude fällt es sofort ins Auge – ein 600 Liter Aquarium in dem knapp 200 Fische und Garnelen friedlich ihre Runden drehen. Davor ein knallgrünes Sofa, welches zu einer kurzer Auszeit einlädt und sich innerhalb kürzester Zeit zu einem sehr begehrten Platz in den Schulpausen entwickelt hat.

Die Anschaffung wurde durch mehrere günstige Gelegenheiten möglich und von der Idee bis zur Umsetzung durch die Lehrerin Susan Adam, den Hausmeister Rainer Stolz und den Schulleiter Bernhard Schmidt koordiniert. Mit dem Auslaufen der Werkrealschule an der Dr.-Josef-Schofer-Schule wird es zukünftig keine SMV (Schülermitverwaltung) mehr geben. Das Konto der SMV war gut gefüllt und es wurde gemeinsam mit den Schülern überlegt, wie das Geld sinnvoll in etwas investiert werden könnte, was allen Schülern der Dr.-Josef-Schofer-Schule zu Gute kommt. Des Weiteren gab es vom SWR für den Tatort-Dreh im vergangenen Jahr in den Räumlichkeiten der Dr.-Josef-Schofer-Schule eine Film Gage – mit diesem Geld konnte beispielsweise das Sofa angeschafft werden.

Mit Hilfe der Firma Leutner Kreativ – Garten – Zoo in Bühl, konnten mit verschiedenen Herstellern (JBL, EHEIM, Tropica) weitere Sachspenden und sehr gute Rabatte ausgehandelt werden. Der Förderverein der Dr.-Josef-Schofer-Schule, der Schulträger die Gemeinde Bühlertal sowie die Firma Leutner Kreativ – Garten – Zoo steuerten den fehlenden Restbetrag bei, sodass eine Gemeinschaftsidee erfolgreich umgesetzt werden konnte.

Die Betreuung des Aquariums und seiner Bewohner hat die Lehrerin Susan Adam mit ihrer Klasse übernommen.

Um auch zukünftig Projekte des Schullebens fördern zu können, freut sich der Förderverein über jede Form der Unterstützung, egal ob es eine finanzielle Spende, eine Fördermitgliedschaft oder aktive Mitarbeit ist. Helfende Hände sind immer willkommen!